Achentaler Dirndl Tracht

Der sog. Audorfer Hut ist ähnlich wie der Priener Hut der Frauen. Die Verarbeitung ist etwas einfacher gehalten, wobei der Durchmesser größer und die Höhe des Hutes niedriger ist.

Das Gewand, auch ’s Gschnür genannt, besteht aus schwarzem Steifmieder, blauer Bluse mit langen Ärmeln, weißem Spitzeneinsatz und einem bis zu den Waden reichenden Rock.

Rohrdorfer Dirndl mit dem Audorfer Hut.
Rohrdorfer Dirndl mit dem Audorfer Hut.

Schürze und Schultertuch bestehen aus Seide mit Maiglöckchen-Druckmuster sowie 10 cm langen Fransen am Schultertuch.

Schwarze Trachtenhalbschuhe und als Schmuck eine mehrgängige Collierkette sowie silberne Haarnadeln und Miederstecker vervollständigen das Aussehen der Dirndltracht.

Die Haare zur Tracht sind Gretlfrisur und Haarschopf.